Furioser Heimsieg gegen SV Lerbach | 15. September 2019

Furioser Heimsieg gegen SV Lerbach | 15. September 2019

Um euch in dieser schwierigen Zeit auf andere Gedanken zu bringen, möchte ich heute gemeinsam mit euch auf unseren leider einzigen aber dennoch furiosen Heimsieg gegen den SV Lerbach in der Saison 2019/2020 zurückblicken.

Mit von der Partie an diesem Sonntag bei herrlichem Sonnenschein war unser erfolgreichster Torschütze und Vorlagengeber der Vorsaison, Steffen Niemeyer. Er sollte in seinem ersten Spiel der Saison, nach seinem Umzug nach NRW, eine grandiose Rückkehr feiern.

Wir starteten ohne Steffen und dennoch optimal durch ein Eigentor der Gäste in der zweiten Minute in die Partie. Bis auf dieses Ereignis gibt es nicht viel zu berichten aus Halbzeit eins. Für uns war das Halbzeit Resultat gegen einen Mitbewerber um den Klassenerhalt mehr als zufriedenstellend.

In Halbzeit zwei bewies Manne dann prompt sein Händchen. In Minute 49 wechselte er Steffen ein, um die lange Anreise mit genügend Spielzeit zu rechtfertigen. Steffen lief sofort zum Freistoß, nahm Maß und versenkte die Kugel mit seinem ersten Ballkontakt im Knick! Wahnsinn!

Und die Euphorie trieb alle an, auch Pascal Ratzke, der 5 Minuten später zum 3:0 traf. Abgerundet wurde diese tolle Leistung durch einen Doppelpack vom Kapitän Robert Mühlhaus. Durch eine geschlossene Mannschaftsleistung konnten wir die Lerbacher an den Rande der Verzweiflung treiben und gemeinsam mit den Fans bei ein paar Kaltgetränken den Tag ausklingen lassen.

Ein tolles Spiel, das mir in besonderer Erinnerung geblieben ist. Leider sollte es, auch aufgrund des Corona bedingten Saisonabbruchs, unser einziger Ligasieg in dieser Saison bleiben.

Ich hoffe, dass wir uns ganz bald auf und neben dem Platz wiedersehen können.

Bis dahin bleibt gesund, haltet Abstand und lasst euch nicht unterkriegen!

Euer Tobi

#allezsgp

 

Hier geht’s zum Event „Mein-Spiel.“

Hier gibt’s alles zur SG Pferdeberg und viele weitere Spielberichte.